BREAKING: Mitarbeiter lesen interne Firmen-News lieber als "20 Minuten"!

Breaking News Banner

Wenn die interne News-App der Firma noch einfacher als Facebook zu bedienen ist, der News-Stream auf die einzelnen Mitarbeiter zugeschnitten daherkommt und die Informationen auch mobil auf dem Smartphone gelesen, geliked und diskutiert werden können, dann steht die Corporate News/Publishing Lösung "Condense" von itsystems dahinter. 

Wie Menschen News konsumieren

Es gibt sie, die Art, wie Menschen Informationen aufnehmen und darüber diskutieren, die sich durchgesetzt hat. Die sozialen Medien, allen voran Facebook, aber auch Portale für Online-News wie Watson oder 20-Minuten, nutzen solche Mechanismen: Ein attraktives Layout in einem sogenannten Newsstream, eine Funktion, um sich Beiträge merken zu können oder zu mögen (liken), sowie eine Kommentarfunktion, die einen Meinungsaustausch mit anderen ermöglicht. Genau so funktioniert auch Condense, die neue Corporate News/Publishing App von itsystems.

Condense macht sich die Erkenntnisse sozialer Medien zunutze und funktioniert salopp gesagt genauso: Autoren (Corporate Communication) verfassen Beiträge mit Bild und Text so einfach, dass es eine richtige Freude ist. Natürlich fehlen intelligente Funktionen wie Publikations- und Ablaufdatum, Definition der internen Zielgruppe oder das Ein-/Ausschalten der Kommentarfunktion genauso wenig wie ein Workflow zur Genehmigung und Freischaltung von Artikeln. Dabei bleibt alles ganz einfach und übersichtlich, so dass keinerlei Schulungsaufwand für die Lösung anfällt.

Infos und Work Chat irgendwo, irgendwann, auf jedem Gerät

Die "Konsumenten" der internen News, also die Mitarbeiter, nutzen Condense an ihrem digitalen Arbeitsplatz, ggf. integriert im Intranet, oder aber ganz einfach unterwegs zur oder von der Arbeit in der iOS- oder Android-App auf ihrem Smartphone. Sie können ihrerseits ihren Newsstream definieren, indem sie Themen und/oder Absender der Informationen einschränken oder sonstige Selektionskriterien anwenden. Auch das funktioniert denkbar einfach, so dass wirklich jeder Mitarbeiter, der ein Smartphone bedienen kann, mit Condense sofort umgehen kann. Weil die Mitarbeiter ihren Newsstream in Condense auf die für sie wirklich relevanten Informationen einschränken und trimmen können, lesen sie die internen Firmen-News vielleicht schon bald lieber als jedes Online-Newsportal.

Auch an Blue Collar Worker gedacht?

Vielleicht sitzen nicht alle Mitarbeiter eines Unternehmens an einem PC-Arbeitsplatz. Dieses Szenario trifft ganz besonders auf produzierende Unternehmen zu, die einen hohen Anteil an sog. "Blue Collar Worker" aufweisen. Den Firmen ist es aber ein wichtiges Anliegen, auch diesen Teil der Belegschaft mittels geeigneten Mitteln aktiv ins Firmengeschehen einzubeziehen und sie gegenüber den "White Collar Worker" nicht in einen Informationsrückstand geraten zu lassen. Condense ist dafür ein ideales Instrument, denn ein Smartphone besitzt und nutzt nun wirklich fast jede und jeder. Condense lässt sich ganz einfach vom App Store für iOS oder Android herunterladen, installieren und schliesslich autorisieren.

Mail-an-Alle...?

Jetzt mal ehrlich: Das ist so etwas von 1998, dass man kaum glauben mag, dass es immer noch Unternehmen gibt, die so kommunizieren. Informationsüberflutung, zu viel Irrelevantes, Spam… Alle diese Themen sind aktueller denn je. Und dann doch eine interne Mail an alle? "Wer hat's wirklich gelesen?", fragt sich die GL später im einen oder anderen wichtigen Informationsfall. Eine kurze Bestätigung der Mitarbeiter - nur im Bedarfsfall natürlich - das wär schon was. Condense macht auch das möglich.