Intranet war gestern, es lebe der digitale Arbeitsplatz!

Foto vom Architekturbüro in den 1980

Ich schreibe manchmal davon, dass wir (itsystems) uns mit der digitalen Transformation beschäftigen und die Kunden dabei unterstützen, diesen Wandlungsprozess zu meistern. Doch was heisst das genau?

Hier sehen Sie es gleich live: Besuchen Sie uns am 4. Juli 2017 im HB Zürich früh morgens am Pendlerfrühstück von 07:00-07:45 Uhr oder 08:15-09:00 Uhr (inkl. Frühstück). Oder lesen Sie jetzt hier weiter:

Ganz konkret heisst das, wir machen Unternehmen dadurch agiler, in dem wir deren Applikationslandschaft so transformieren, dass die interne IT-Abteilung viel rascher und kostengünstiger auf neue Anforderungen aus dem Business reagieren kann.

Wenn sich die Businessprozesse einer Firma früher alle 10-15 Jahre wirklich grundlegend änderten, so dass man Line-of-Business-Applikationen (LOB Apps) stark anpassen oder gar auswechseln musste, sind heute 2-5 Jahre die Regel – Tendenz weiter sinkend. Durch die Digitalisierung ändern sich die Lieferanten-Kunden-Partner-Beziehungen radikal und die softwaretechnischen Anforderungen aus (neuen) Geschäftsabläufen und Arbeitsprozessen ändern so rasch und stark, dass dem mit traditionellen Methoden und Lösungsarchitekturen nicht mehr beizukommen ist. Nicht zu reden von den um Faktoren höheren Kosten.

Der wahre Nutzen von Office 365 und Azure

Anhand folgender Grafik soll aufgezeigt werden, wie sich die Applikationslandschaft in einem Unternehmen von «starr & teuer» (On Premise Architektur) zu «agil & skalierend» (Cloud Architektur) transformieren lässt. Wobei ich hier gleich anmerken möchte: Cloud heisst nicht zwingend öffentliche Cloud! Die Architektur von Azure kann auch in einer so genannten Private Cloud, z.B. im unternehmenseigenen Rechenzentrum, genutzt werden:

Applikationslandschaft on premise versus cloud

Wie unschwer zu erkennen ist, zeigt das Haus rechts die Lösungsarchitektur eines agilen Unternehmens, das jederzeit zu vergleichsweise tiefen Kosten ihre Softwarelösungen an immer wieder neue Business-Anforderungen anpassen kann: Individuelle oder Standard LOB Applikationen in Azure kooperieren mit passenden (Private) Cloud Services. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können mit ihrem personalisierten «My Work»-Cockpit des Smart Digital Cloud Workplace ihre tägliche Arbeit steuern und ausführen.

Das sind – nebst tieferen Kosten und Skalierbarkeit – die wahren Nutzen von Office 365 und Azure: Unternehmerische Agilität und positive Nutzererlebnisse Tag für Tag. Im Büro auf PC/Mac, im Home-Office oder unterwegs auf mobilen Geräten. Das Gute daran: Der ganze Transformationsprozess erfolgt pragmatisch und immer gut verdaubar, Stück für Stück, von der bisherigen On Premise Architektur über Hybrid-Szenarien bis zur vollwertigen, auf die Zukunft ausgerichtete Cloud-Infrastruktur.

Mehr erfahren an einem Pendlerfrühstück im HB Zürich

Was sich hinter dem in der Grafik gezeigten Transformationsprozess konkret verbirgt, wie itsystems bei diesem Wandel genau unterstützt und welche ganz konkreten Lösungen «ready-to-use» für Sie bereitstehen, hören und sehen Sie an unseren 45-minütigen Kurzanlässen zu verschiedenen Themen, 1 Mal pro Monat im Hauptbahnhof Zürich: Event-Serie Pendlerfrühstück. Sie sind an diese kostenlosen, kompakten Kurzreferate mit Live-Demo herzlich eingeladen.

Das nächste Thema am 4.7.17 «Intranet war gestern – es lebe der digitale Arbeitsplatz!». Was für ein Zufall… :-) Nutzen Sie diese Gelegenheit, Twine Online in einer Live-Demo zu sehen. So geht modernes Arbeiten am digitalen Arbeitsplatz!

Alternativ können Sie folgende Informationsquellen anzapfen: